Code-Vorlagen der SE80 nutzen und erweitern


Nachdem sich die SAP jahrelang Mühe gegeben hat ein antiquiertes IDE zu verwenden, ist der (neue) Frontend-Editor auf einem immer besseren Weg. Einen Punkt den es bereits seit ECC 5.0 (und später auch durch ein Support-Packager auf 4.7) gibt, sind die Code-Vorlagen die sich im Editor-Fenster über den Button in der rechten unteren Ecke erreichen lassen:Editor-Menü-Button

 

Über dieses Menü lässt sich eine Vielzahl an nützlichen Funktionen der SE80 aktivieren und konfigurieren. Must-haves in diesem Bereich sind aus meiner Sicht Punkte wie das Vorschlagen von Nicht-Schlüsselwörtern aus dem Text, sowie die Code-Vorlagen:

Code-Vorlagen

Hier gibt es zum Einen den Überblick über die Code-Vorlagen der SAP, die sich nach Eintragen des Kurznamens über die Tabulator-Taste einfügen lassen, zum Anderen lassen sich hier eigene CodeVorlagen verwenden. Diese lassen sich sowohl mit vorbereiteten Tags, als auch eigenen Tags erweitern. Nachfolgend als Beispiel eine Vorlage, mit welcher sich eigene Änderungen in fremdem Code hervorheben lassen:

Hierdurch wird durch die Eingabe des zugewiesenen Namens zuerst über Popup nach der Beschreibung gefragt und dann die Kommentare gesetzt. Ebenso ist es möglich den eigenen Code zu markieren und dann über Rechte Maustaste -> Format -> Mit Vorlage umgeben das eigene Coding mit den Kommentaren einzurahmen.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *